Immobilien Forum West 2010 in Bregenz

Mehr als 140 Besucher informierten sich bei der zweiten Auflage des Immobilien Forum West am 4. März im 2010 im Festspielhaus zu Bregenz über das Thema „Green Building und Stadtentwicklung als Impulsgeber für die heimische Immobilienwirtschaft“. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierten Experten die neuesten Trends des nachhaltigen Bauens – vom zukünftigen Ressourceneinsatz bis zum neuen Nachhaltigkeitszertifikat. Zweiter Schwerpunkt von Westösterreichs führender Veranstaltung für die Immobilien- und Bauwirtschaft war das heiße Eisen Stadtentwicklung. Zukunftsprojekte wie der Bahnhofbezirk Feldkirch sowie die Entwicklung der Alpenstadt Bludenz wurden detailliert vorgestellt.

„Stadtplanung braucht in erster Linie politischen Willen“, sagte Franz Eberhard in seiner Keynote. Der Schweizer fungierte jahrelang als Direktor des Amtes für Städtebau in Zürich. Die Frage, was bei der Immobilienfinanzierung zählt, beantwortete Hypo Vorarlberg-Vorstand Michael Grahammer. Die Chancen von nachhaltigem Bauen für die regionale Bauwirtschaft rückte Bauunternehmer Hubert Rhomberg in den Fokus seines Vortrages.

Share This